Corona: Die Werkstatt ist geschlossen – bis auf Maismühle

Die Lage in Uganda spitzt sich zu.
Die Werkstatt musste schließen. Nur die Maismühle ist „systemrelevant“ und weiter in Betrieb. Die Schließung wurde nun um drei Wochen bis zum 5. Mai verlängert.
Weiterhin ist der öffentliche Verkehr in Uganda lahmgelegt, große Märkte und Läden sind geschlossen und es gibt eine Ausgangssperre ab 19 Uhr. Das Militär kontrolliert die Einhaltung der strengen Vorgaben.
Jugendhilfe Ostafrika übernimmt die Lohnfortzahlungen während des Lockdowns.

 

Solarpanels auf dem Dach der Werkstatt montiert

Galerie

Diese Galerie enthält 16 Fotos.

  Endlich ist es geschafft – auf dem Dach der Werkstatt befinden sich jetzt 12 Solarpanels mit je 275 W Maximalleistung. Ein lokaler Händler hat die gesamte Anlage einschließlich einer Speicheranlage montiert. Die gesamte Beleuchtung, die Computer und Drucker sowie … Weiterlesen

Ausbildung Jugendlicher

Galerie

Diese Galerie enthält 5 Fotos.

Was haben Daphine Nakiranda, Kirya Brian, Oryemu Bosco und Severi Julius gemeinsam? Sie absolvieren bei BSPW eine Ausbildung! Die ersten drei lernen in der Schreinerei, Julius wird Fahrradmechaniker. Daphine ist die einzige junge Frau unter den Vieren und entwickelt sich … Weiterlesen

Jahresinfo 2018

Eigentlich sollten die Jahresinfos mittlerweile in den deutschen Briefkästen angekommen sein, doch die ugandische Post braucht dieses Jahr sehr lange für den Transport. Ich hoffe, dass die Briefe noch vor Silvester ankommen. Falls Sie während der Feiertage Lust zum Schmökern haben, lesen Sie hier die Jahresinformation online:

Jahresinformation_2018

Bilder aus der Werkstatt und von einer Fahrradausgabe

Galerie

Diese Galerie enthält 13 Fotos.

Seit 28 Jahren organisiert Jugendhilfe Ostafrika Fahrradpatenschaften. Die Bilder geben einen Eindruck der Werkstatt BSPW, in denen die Räder montiert werden. Dort sind auch eine Schreinerei und eine Schlosserei untergebracht. Vor einigen Jahren wurden die Räder unter dem Namen „FABIO“ … Weiterlesen

Solarkocher und Räder nach Palorinya ausgeliefert

Galerie

Diese Galerie enthält 10 Fotos.

Ende September wurde die erste Hälfte der 100 Solarkocher und Isoliertaschen zusammen mit Fahrrädern für die lokalen Betreuer im Lager ausgeliefert. Palorinya ist die zweitgrößte Flüchtlingssiedlung in Uganda. Mehr als 150 000 Geflüchtete aus dem Südsudan finden dort eine neue … Weiterlesen

Aktuelles

Galerie

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Zur Zeit sind bei BSPW folgende Projekte in Planung: Solar-Panels für das Dach der Werkstatt Damit soll die Beleuchtung des gesamten Gebäudes und alle elektrischen Geräte des Büro-Raumes versorgt werden Bicycles4refugees Lange Zeit unbemerkt doch mittlerweile im Fokus deutscher Medien … Weiterlesen