Jahresinfo 2018

Eigentlich sollten die Jahresinfos mittlerweile in den deutschen Briefkästen angekommen sein, doch die ugandische Post braucht dieses Jahr sehr lange für den Transport. Ich hoffe, dass die Briefe noch vor Silvester ankommen. Falls Sie während der Feiertage Lust zum Schmökern haben, lesen Sie hier die Jahresinformation online:

Jahresinformation_2018

Reisebericht von Margit Gärtner zu Morence Mpora Rural Family und zu BSPW

Galerie

Diese Galerie enthält 16 Fotos.

        Im Januar/Februar 2018 reiste ich zusammen mit einem ehemaligen Kollegen nach Uganda. Jinja war unser erstes Ziel, wo wir die Fahrradwerkstatt und die MitarbeiterInnen von BSPW  besuchten. Zum Zeitpunkt unseres Besuches gab es eine größere Menge … Weiterlesen

Wiederaufforstungsprogramm 2015

Am Fusse der Ruwenzori Mountains wurden letztes Jahr erneut 10.000 Baumsetzlinge gepflanzt. Mit der vor fünf Jahren gepflanzten ersten Tranche ist nun nahezu ein kompletter Hügel aufgeforstet.
Die versprochenen Fotos können derzeit aus technischen Gründen nicht auf die Homepage gestellt werden; sie folgen jedoch zeitnah.

Jahresinfo 2015

Nun ist schon Weihnachten und noch keine Post aus Uganda in den Briefkästen.
Die Briefe sind zwar bereits seit über drei Wochen unterwegs, aber leider noch nicht angekommen.
Das könnte mit einer vermehrten Kontrolle anlässlich der bevorstehenden Wahlen zusammenhängen.
Wir hoffen, dass die Briefe „zwischen den Jahren“ bei Ihnen eintreffen und veröffentlichen das Jahresinfo hier vorab elektronisch.
Viel Spaß beim Lesen.
Friedliche und harmonische Feiertage und ein glückliches und gesundes neues Jahr wünscht Ihnen Jugenhilfe Ostafrika.Annual_report_2015

RURAL FAMILY MORENCE MPORA

Projekt
RURAL FAMILY MORENCE MPORA
Geschichte
Hilfe zur Selbsthilfe

Das Projekt ‚Rural Family Morence Mpora‘ wird geleitet von einem Einheimischen, Morence Mpora, der – wie er selbst berichtet – seinerseits seine Schul- und Ausbildung durch Unterstützung über Spenden erhalten konnte. Darum möchte er sich ebenfalls um arme und verwaiste Kinder kümmern und ihnen Schulbildung zukommen lassen. Weiterlesen

Lebensgeschichten aus Uganda – Interviews mit ehemaligen Heimkindern

von Martin Effert und Bernhard Oswald

Anfang 2012 reisten wir zum dritten Mal nach Uganda und zum BSPW. Wir hatten es uns zur Aufgabe gemacht, die Geschichten von Menschen zu dokumentieren, die Unterstützung durch Jugendhilfe-Ostafrika erfuhren, sei es durch ein gesponsertes Fahrrad oder durch Leben im Kinderheim von Morence Mpora. Weiterlesen