Nachruf: In Erinnerung an Agnes Nabawanga

In Trauer nehmen wir Abschied von Agnes Nabawanga, Heimleitung des Mama Jane Children Care Centers.

Nach einer schweren Erkrankung ist Agnes Nabawanga am 21. April 2021 verstorben. Sie wurde 58 Jahre alt.
Die letzten Wochen hatten wir gehofft und dafür gebetet, dass Agnes wieder zu Kräften kommt- leider vergeblich.
Agnes Tod ist ein großer Verlust für die gesamte Mama Jane Familie, aber auch für uns als Projektpartner.
Wenn wir ihre lebensfrohe Art mit einigen Worten beschreiben müssten, dann wären “inspirierend”, “verlässlich” und “fürsorglich” genau die Worte, die sie in ihrem Leben auszeichneten.
Agnes hat viele Menschen berührt und hinterlässt ein beachtliches Lebenswerk. Sie hat das Mama Jane Children Care Center engagiert, kompetent und mit viel Liebe seit fast drei Jahrzehnten geführt. Agnes begleitete zahlreiche Kinder auf ihrem Weg und gab ihnen Geborgenheit, Stabilität und ein wärmendes Zuhause.
Dabei hatte sie immer das Wohl der Kinder und Mitarbeitenden im Blick, hat tatkräftig neue Projekte initiiert und gesellschaftliche Veränderungen begleitet. Ihr Glaube hat Agnes durch ihr Leben getragen.
Agnes Verlässlichkeit und Engagement haben wir sehr geschätzt. Wir sind ihr von Herzen dankbar für die gute Zusammenarbeit und alles, was sie für die Kinder und Jugendlichen getan hat.
An die gemeinsame Zeit mit Agnes in Uganda und Deutschland, die wertvollen Begegnungen und Gespräche erinnern wir uns gerne.
Agnes wurde am 24. April 2021 auf einem Grundstück des Mama Jane Children Care Centers beigesetzt. Über 500 Menschen begleiteten sie auf ihrem letzten Weg. In den Trauerreden wurden tröstende Worte gefunden und Agnes Lebenswerk gewürdigt.
Allen Menschen, die Agnes nahe standen, wünschen wir viel Kraft für die Zeit der Trauer. Wir sind zuversichtlich, dass ihre Nachfolger das Mama Jane Children Care Center in Agnes Sinne weiterführen und weiterentwickeln.
Schließen möchten wir mit Agnes Worten „Let me end here and ask the almighty God to bless you“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.