Solarkocher für Flüchtlingslager

Das größte Flüchtlingslager der Welt befindet sich im Norden Ugandas. Mehr als 750 000 geflüchtete Menschen leben dort, die meisten aus dem Südsudan, wo Bürgerkrieg und Hunger herrschen. Die geflüchteten Familien erhalten ein Stück Land von der Regierung und lassen sich nieder. So weit das Auge reicht sind die selbstgebauten Hütten zu sehen. Brennholz ist knapp geworden und Alternativen wie etwa Holzkohle sind teuer. Daher plant Jugendhilfe Ostafrika in Kooperation mit lokalen Organsationen, Solarkocher in das Lager zu bringen. Bevor dies realisiert werden kann, müssen viele noch offene Fragen geklärt werden.IMG_0442 IMG_0452 IMG_0486 IMG_0522 IMG_0537 IMG_0558 IMG_0566 IMG_0589 IMG_0716 IMG_8486

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>