Neue Fahrradwerk am Ruwenzori auf Erfolgskurs

Im Oktober 2012 wurde die Werkstatt in Kichwamba ( in der Nähe von FortPortal im Osten Ugandas) offiziell eröffnet.

Continue reading

Posted in Allgemein, BSPW | Tagged , , | Leave a comment

Freiwilligen-Jahr in der Fahrrad-Werkstatt

Interesse an einem Freiwilligenjahr in Uganda?

Die Organisation „solivol“ vermittelt über den entwicklunspolitischen Freiwilligendienst „weltwärts“ (www.weltwaerts.de) Freiwillige zu kleinen Projekten in Ostafrika. Unter den Projekten ist auch unser Fahrradprojekt: Fahrräder als Entwicklungsmotoren. Der Ansprechpartner Frank Lüschow war selbst vor etlichen Jahren Freiwillger bei BSPW.
Kontakt: www.solivol.org bzw. Email an solivol@artefact.de .

Posted in BSPW | Tagged , , | Leave a comment

Tree on a Bike – Doppelter Klimaschutz

Seit Herbst 2013 erhält jede/r Radempfänger/in nicht nur ein Fahrrad, sondern auch noch einen Baumsetzling, von dem man profitieren kann, mitsamt einer Unterweisung in die richtige Pflege für ein gutes Gedeihen. Die Avocado- oder Jackfruit- Setzlinge werden mittlerweile in der Baumschule auf dem Werkstattgelände selbst gezogen. Bei guter Pflege tragen die eingepflanzten Bäume bereits nach einem Jahr Früchte, die auf dem Markt verkauft werden können. Kann ein derartiger Erfolg nachgewiesen werden, dann spendiert BSPW noch vier weitere Setzlinge. Dies könnte der Beginn einer kleinen Plantage werden ….. So wird mit dem Velo zugleich eine Idee zur Einkommensschaffung mitgeliefert. Manchmal fehlt es tatsächlich an so kleinen Ideen um den ersten Schritt aus der Armut zu machen.

Neben dem Weg aus der Armut sind Wiederaufforstung, Umwelt- und Klimaschutz wichtige Anliegen für Edwards Kyambadee, Geschäftsführer von BSPW. Er wünscht sich eine wachsende Zahl von Baumpflanzungen in den Gemeinden, die mit BSPW zusammenarbeiten.

Auf dem Dach des neuen Werkstattgebäudes plant Kyambaddee eine Auffangvorrichtung für Regenwasser, um stets genügend Wasser für die bis zu 1000 Setzlinge parat zu haben. Außerdem soll eine größere „Demo-Plantage“ angepflanzt werden, die neben Schau-Zwecken auch zur Einkommenssteigerung von BSPW beiträgt.

Hoffentlich trägt die Idee noch viele Früchte!

Posted in Allgemein | Tagged , , | Leave a comment

Mama Jane Children Care Center, english report 2013

ADMINISTRATIVE REPORT FOR MANAGEMENT COMMITTEE. SPONSORS. DONORS, WELL WISHERS, FRIENDS FOR PERIOD JANUARY-DECEMBER 2013
Continue reading

Posted in English News, Mama Jane Chldren Care | Leave a comment

Mama Jane Children Care Center, Jahresinfobrief 2013

Liebe Spenderinnen und Spender, liebe Pateneltern,

wieder ist ein Jahr vergangen und es ist an der Zeit “Danke“ zu sagen- für die vielen kleinen und großen Zuwendungen aber vor allem für Ihre Verlässlichkeit. Viele Spender unterstützen das Mama Jane Children Care Center regelmäßig, manche bereits seit über einem Jahrzehnt. Continue reading

Posted in Allgemein, Mama Jane Chldren Care | Leave a comment

Flyer der Jugendhilfe Ostafrika e.V., Stand 12/2013

Download unter:

Flyer 2013 als PDF

Posted in Allgemein | Leave a comment

Jahresabschlussinfo 2013 als PDF

Download unter:

Jahresabschlussinfo 2013

Posted in Jahresabschlussinfo | Leave a comment

Mama Jane Children Care Center, Jahresinfobrief 2012

Liebe Spenderinnen und Spender, liebe Pateneltern!

Auch im Jahr 2012 haben Sie dazu beigetragen, dass die Kinder im Mama Jane Children Care Center gut versorgt werden konnten. Continue reading

Posted in Allgemein, Mama Jane Chldren Care | Leave a comment

Mama Jane Children Care Center, Jahresinfobrief 2011

Liebe Spenderinnen und Spender, liebe Pateneltern!

Für Ihre Zuwendungen im vergangenen Jahr bedanke ich mich im Namen der Kinder und Jugendlichen sowie Mitarbeiter des Mama Jane Children Care Centers sehr herzlich. Continue reading

Posted in Allgemein, Mama Jane Chldren Care | Leave a comment

Bericht von Carl Venzmer, Freiwilliger über das Weltwärts-Programm bei BSPW, September 2013

Die Arbeit als Freiwilliger bei BSPW ist sehr vielfältig. Ich bin jetzt bereits anderthalb Monate in Jinja und freue mich bei BSPW arbeiten zu können. In der Anfangszeit habe ich viel Zeit mit John, dem Chefmechaniker, in der Werkstatt verbracht. Mir wurde mit viel Geduld beigebracht, wie ich ein Fahrrad aus indischer Produktion, zerlegt in die winzigsten Einzelteile, wieder zusammensetzen und für die nächste Fahrradvergabe vorbereiten kann. Langsam aber sicher mache ich auch Fortschritte, dank Johns Hilfe. Continue reading

Posted in BSPW | 2 Comments